Logo Kunstkeller Annaberg e.V.

Kunstkeller Annaberg e.V.

Bereichswechsel:

zum Kunsthandel

Navigation:

Inhalt:

Duo-Editionen

Seit dem Jahr 2000 gibt der Kunst-Keller Annaberg e. V. originalgrafische Mappen heraus, deren Reiz aus der Zusammenarbeit zwischen zwei Künstlern bzw. mehreren Künstlern und dem Verein besteht.

So entstanden Mappen mit teils mehrfarbigen Holz- und Linolschnitten, mit Radierungen, Siebdrucken und Fotografien sowie mit Abdrucken von Fundstücken. Oftmals werden die visuell erlebbaren Blätter von eigenen Texten der Künstler oder von Texten anderer Autoren begleitet. Biografische Notizen runden die Grafikeditionen ab.

Durch die individuelle Gestaltung der Mappen einer jeden Ausgabe wird versucht, eine adäquate äußere Form für den jeweiligen Inhalt zu finden. In einer Auflage von meist nur 20 bis 25 Exemplaren wird daher eine karton- oder leinengebundene Mappe mit einer Titelprägung hergestellt, die die Grafiken, Fotografien und Texte beherbergt.

Alle Arbeiten sind signiert und nummeriert; mit wenigen Ausnahmen handelt es sich bei den Mappenformaten um Größen im A4- und A3-Format.

Bisher erschienen folgende Ausgaben:

  1. Extra-Platt

  2. 130 Euro (Vierzehn Abdrucke. Sylke Göbel, Jörg Seifert)
  3. w.w., j.s.de

  4. 130 Euro (Fünf Texte & Holzschnitte. Wolfgang Windhausen, Jörg Seifert)
  5. TagtRaumKlang

  6. 150 Euro (Acht Farbholzschnitte. Anne-Miek Bibbe, Niederlande, Bernd Reichert, Belgien)
  7. Fünf Holzschnitte zur Literatur

  8. 180 Euro (Mappenformat 70×100 cm. Auflage 5 Exemplare. Jörg Seifert, Drucker: Klaus Göbel)
  9. Nummer fünf

  10. 120 Euro (Sechs Fotografien & Texte. Jörn Michael, Uwe Kreißig)
  11. schneid-bretter (I – III)

  12. 80 Euro (Abdrucke. Auflage jeweils 10 Exemplare. Jörg Seifert)
  13. Vis a Vis 2002

  14. 280 Euro (Fünf Verkaufsexemplare. Leinengebundende Mappe A4. Je eine Grafik von 23 tschechischen und deutschen Künstlern)
  15. Denklandschaften und Zeichen – für C.C.

  16. 15 Euro (Pierre Garnier. 23 Zeichen und drei Texte in einem Karton A4. Oktober 2002)
  17. behind the scenes …

  18. 80 Euro (Fotografien und Texte; Patricia Collins, UK)
  19. schnittpunkte

  20. 120 Euro (Texte, Grafiken und Zeichnungen. Gebundenes Buch. Auflage 25 Exemplare. Arnaud Malan, Jörg Seifert. 2002)
  21. Vis a Vis 2003

  22. 280 Euro (Grafiken und Fotografien von 22 tschechischen und deutschen Künstlern)
  23. sommerschluss

  24. 240 Euro (Holzschnitte und Texte. Grafikmappe, A3. Auflage zehn signierte und nummerierte Exemplare. Jörg Seifert. 2003)
  25. Zwischenspiel

  26. 180 Euro (Fünf Radierungen und ein Text. Grafikmappe, A4. Auflage 30 signierte und nummerierte Exemplare. Jörg Seifert. 2004)
  27. Carl-Heinz Westenburger zum 80sten

  28. 420 Euro (Grafikmappe A3 mit Beiträgen von Katrin Baumann, Sylvia Graupner, Gabriele Schlenz, Andreas Schüller, Sylke Göbel u. a. und einem Text von Reinhold Lindner. Auflage 30 Exemplare. 2004)
  29. Vis a Vis 2004

  30. 280 Euro (Grafiken von 21 tschechischen und deutschen Künstlern)
  31. My Generation

  32. 260 Euro (Grafikmappe A3 mit Text, Bildcollagen, Grafiken und einer Hör-CD. Birger Jesch, Christian Hussel. Auflage 20 Exemplare. 2005)
  33. Linol (I)

  34. 220 Euro (Grafikmappe A4 mit 20 teils mehrfarbigen Linolschnitten. Jörn Michal, Jörg Seifert. Auflage 20 Exemplare. 2005)
  35. Die Gegenden unweit der Mitte

  36. 220 Euro (Gedichte und Grafiken. Frank Milautzcki. Auflage 21 Exemplare. A4 von Hand gefertigt, alle Grafiken signiert. März 2006)
  37. Linol (II)

  38. 220 Euro (Grafikmappe A4 mit 20 teils mehrfarbigen Linolschnitten. Udo Binder, Klaus Kuran, Jörn Michael, Gerda Moser, Jörg Seifert. Auflage 20 Exemplare. 2006)
  39. Model CW

  40. 180 Euro (Holzschnitte handgedruckt. Grafikmappe A4. Carl-Heinz Westenburger. Auflage 20 Exemplare. 2006)
  41. Kultur(t)raum Erzgebirge

  42. 550 Euro (Grafikmappe A3. Verschiedene Beiträge von Sylvia Graupner, Hans Heß, Michael Morgener, Thomas Ranft, Dagmar Ranft-Schinke, Osmar Osten, Klaus Hirsch u. a. sowie Texte von Hans Brinkmann. Auflage 30 Exemplare. 2006)
  43. Linol (III)

220 Euro (Grafikmappe mit 20 teils mehrfarbigen Linolschnitten, Schoko Casana Rosso, Jörn Michael, Jörg Seifert. Oktober 2006)

Hommage à Carlfriedrich Claus (Grafikmappen A4, Leinen, incl. CD)

Von 2001 bis 2005 entstand jährlich eine Grafikmappe „Hommage à Carlfriedrich Claus“, in der sich meist zehn Grafiker, Komponisten, Lautpoeten, Autoren mit dem Werk von Carlfriedrich Claus auseinandersetzten.

Neben Grafiken und Texten sind akustische Beiträge auf einer CD vereint, die der Grenzgängerschaft Claus’ zwischen den unterschiedlichsten Medien und Ausdrucksformen folgt. Insgesamt sind fünf leinengebundene Mappen entstanden.

  1. 2001: „aus randlosem in randloses …“

  2. 380 Euro (Frank Maibier, Barbara Beisinghoff, Georg Jappe, Jan Koblasa, Sonja Jakuschewa, Josef-Anton Riedl, Hans Heß, Eberhard Janke, Arnaud Malan, Dagmar Ranft-Schinke, Jörg Seifert)
  3. 2002: „sensorium“

  4. 380 Euro (Gregor-Torsten Kozik, Klaus Hirsch, Fritz Schönfelder, Carl-Heinz Westenburger, Jaap Blonk, Wolfgang Heisig, Peter Huckauf, Klaus Sobolewski, Bernd Reichert, Jörg Seifert, Alexander Stoll, Thomas Suchomel)
  5. 2003: „terra incognita“

  6. 380 Euro (Pierre Garnier, Günter Hofmann, Jörn Michael, Anne Nomrowski, Thomas Ranft, Andreas Schüller, Jörg Seifert, Markus Steffen, Klaus Süß, Heinz Tetzner)
  7. 2004: „distrikte“

  8. 380 Euro (Rüdiger Phillipp Bruhn, Klaus Hirsch, Michael Morgner, Bernd Reichert, Josef-Anton Riedl, Jörg Seifert, Matthias Stein, Volker Steinbacher, Heinz Tetzner, Dietmar Vollmer)
  9. 2005: „mentale fauna“

480 Euro (Günter Hofmann, Jürgen Höritzsch, Gregor-Torsten Kozik, Stefan Knechtel, Michael Morgner, Clara Mosch, Thomas Ranft, Jörn Michael, Dagmar Ranft-Schinke, Max Uhlig u. a.)
zum Seitenanfang